Sie verkaufen ihr Smartphone? Drei Dinge die sie wissen müssen

Dies ist die Anleitung wie alle ihre Informationen bei Ihnen bleiben und nicht in die falschen Hände geraten.
Sie haben sich also für ein neues Smartphone entschieden? Ihr altes ist ja immerhin schon fast ein Jahr alt und da wird es höchste Zeit auf ein neues Modell umzusteigen. Glückwunsch! Nach intensiver Suche nach dem besten Nachfolger und um ein wenig Geld in die Kasse zu spülen, haben sie sich dazu durchgerungen ihr altes Gerät zu verkaufen oder an ein Familienmitglied zu „vererben“ oder einem Freund zu schenken.

Wenn sie sich für eine der beiden Optionen entschieden haben, sollten sie sich daran erinnern ihr altes Smartphone von allen persönlichen Informationen zu befreien. Im Folgenden listen wir die Dinge auf, die sie tun müssen.

Überprüfen sie ob sie einen BackUp für den Inhalt haben und ob dieser zur Verfügung steht. Ihr Smartphone ist mit dem Internet verbunden und Google, Apple oder Microsoft schleusen ihre Daten durch den Cloud Service. Aber nicht für alles gibt es einen BackUp. Daten die durch den Browser des Smartphones geladen wurden und nicht durch Apps werden nicht automatisch vom BackUp erfasst. Für die Windows Phones werden Screenshots nicht erfasst und bei allen Geräten gilt das auch für WhatsUp und andere Apps.

Nehmen sie sich deshalb die Zeit und gehen sie gewissenhaft durch den Speicher ihres Phones und sichern sie alle Dinge die vom BackUp nicht erfasst wurden.

WhatsUp ist dabei das beste Beispiel. Aus Sicherheitsgründen werden die WhatsUp Daten nur auf dem Gerät selbst gespeichert, sie müssen also einen manuellen BackUp machen. Bei Geräten von Apple gehen sie zu Einstellungen (unten rechts) – Chat Einstellungen – Chat BackUp. Sie können diese Einstellungen auch auf automatischen BackUp einstellen. Wenn sie ihr neues Gerät einrichten können sie dann den Wiederherstellung BackUp einrichten. Dieser ist allerdings nur über die iCloud verfügbar. Wir empfehlen auch einen kompletten BackUp von iTunes auf ihrem Computer. Bei Geräten mit Android müssen sie ihr Gerät nur mit dem Computer verbinden und die gesamten Apps Dateien kopieren.

Diese Prozedur müssen sie mit allen Apps, die über diese Option verfügen, durchführen. Stellen sie sicher, dass der Inhalt verfügbar bleibt nachdem sie ihr altes Gerät verabschiedet haben.

Zuletzt führen sie einen kompletten BackUp an ihrem Smartphone oder in iTunes durch, wenn sie ein Gerät mit Android besitzen können sie das direkt an ihrem Computer machen.

Trennen sie alle Konten
Ihr Smartphone verbindet sich automatisch mit allen verfügbaren Konten ihrer Apps. Stellen sie sicher, dass sie sie sich aus allen Konten ausgeloggt haben bevor sie ihr altes Smartphone verkaufen. Ihre persönlichen Informationen sollen das bleiben was sie sind: persönlich. Gehen sie zu Einstellungen – bei Android: Einstellungen Buchhaltung (kann von Modell zu Modell variieren); bei iPhone: Einstellungen – Mail & Kontakte, Kalender. Bei Smartphones mit Windows: Einstellungen – Mail & Buchhaltung. Alle Konten müssen unbedingt getrennt werden.
Sie sollten auch bei jeder App. Sicherstellen, dass diese ihren Username und Passwort „vergessen“ hat.

Das Gerät zurücksetzen
Selbst nach allen diesen Maßnahmen können sich immer noch Informationen auf dem gerät befinden. Zu guter Letzt sollten sie also auch diese löschen.
Bei iPhones: Einstellungen – Allgemein – Zurücksetzen – Inhalte & Einstellungen löschen. Auf dem gerät werden alle Informationen unwiederbringlich gelöscht. Das Gerät besitzt eine automatische Codierung die die Wiederherstellung dann verhindert.

Bei Android: Einstellungen – Privatsphäre & Sicherheit (bei den meisten Geräten ist das eine Abteilung) – Das Gerät verschlüsseln (gilt für Galaxy s5, bei anderen Geräten kann die Wortwahl anders sein). Dieser Prozess dauert über 1 Stunde und ihr Gerät sollte mit dem Ladegerät verbunden sein, da hier eine große Menge an Energie benötigt wird. Ist der Prozess beendet, kontrollieren sie bitte erneut Einstellungen – BackUp & Zurücksetzen – Hersteller Datensicherung (oder ähnliche Wortwahl).

Bei Windows: Windows lässt keine Verschlüsselung der Informationen zu, nehmen sie eine allgemeine Löschung vor: Einstellungen – Über – Telefon zurücksetzen.

Bei Verkauf oder Weitergabe ihres alten Gerätes sollten sie alle persönlichen Daten und Dateien mit allen oben genannten Punkten unbedingt vornehmen. Das stellt sicher, dass ihre Privatsphäre unangetastet bleibt und empfindliche Informationen nicht in die falschen Hände geraten.

3 Responses

  1. admin
    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean non ummy hendrerit mauris. Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis sere natoque penati bus et magnis dis. Lorem ipsum dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit lorem. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean nonummy hendrerit mauris.
    • admin
      Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean non ummy hendrerit mauris. Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis sere natoque penati bus et magnis dis. Lorem ipsum dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit lorem. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean nonummy hendrerit mauris.
      • admin
        Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean non ummy hendrerit mauris. Phasellus porta. Fusce suscipit varius mi. Cum sociis sere natoque penati bus et magnis dis. Lorem ipsum dolor. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit lorem. Praesent vestibulum molestie lacus. Aenean nonummy hendrerit mauris.